Mokassins: Pünktlich Zum Frühlingsbeginn

Home / Style Tipps / Mokassins: Pünktlich Zum Frühlingsbeginn

Mokassins: Pünktlich Zum Frühlingsbeginn

Was haben Ludwig XIII., Napoleon und Francis Ford Coppola gemeinsam? Sie sind große Persönlichkeiten, haben Erfolg und teilen ein Faible: Ihre Leidenschaft für Mokassins. Seit jeher steht dieser Schuhtyp für Eleganz. In letzter Zeit sind Stylisten weltweit bemüht, die frühlingsfitten Mokassins neu zu erfinden und sie noch bequemer und praktischer zu designen.

Mokassins, ein Symbol für Eleganz

Was haben Ludwig XIII., Napoleon und Francis Ford Coppola gemeinsam? Sie sind große Persönlichkeiten, haben Erfolg und teilen ein Faible: Ihre Leidenschaft für Mokassins. Seit jeher stehen diese Schuhe für Eleganz. In letzter Zeit sind Stylisten weltweit bemüht, die frühlingsfitten Mokassins neu zu erfinden und sie noch bequemer und praktischer zu designen.

Mokassins, ein Symbol der Eleganz

Die ersten Mokassins gehen auf die Indianer Amerikas zurück. Die Basis stellte ein einziges Stück Fell dar, das mit einer zusätzlichen Oberfläche überzogen wurde. Im Laufe der Zeit haben sich sowohl in Amerika als auch in Europa Varianten aus Leder verbreitet, die noch weicher und vielseitiger waren. Insgesamt handelt es sich dabei um ein resistentes und edles Schuhwerk, das jedem Outfit Eleganz verleiht. In den letzten Jahren haben die Mokassins auch die weiblichen Schuhschränke erobert. Das Design hatte sich über die Jahre allerdings vom männlichen Klassiker zu weiblicheren, originelleren Varianten entwickelt.

Die ersten Frauen-Mokassins ähnelten jenen der Männer und wurden ganz brav im College-Stil zu Röcken getragen. Heute spielt man auch in der Mode mit Extremen. Und genau das findet man beim Pittarello 16, einem Mokassin mit gerippter Sohle, der dem Fuß Halt verleiht. Im Gegensatz zu flachen Schuhen, die kaum eine Stoßdämpfung aufweisen, kann man mit diesen Schuhen länger gehen, da die Ferse weniger Gewicht aufnehmen muss. Dieser Mokassin besticht auch mit seinem Design: das beige, geflochtene Obermaterial wird mit silberfarbigen Inserts kombiniert. Das Ergebnis unterscheidet sich gravierend von den üblichen Mokassins für „brave Mädchen”.

Wie trägt man Mokassins

Jetzt im Frühling würde eine ideale Kombi so aussehen: Mokassins, Skinny-Jeans, Streifenpulli, Trenchcoat und ein cooler Shopper. Dieser Schuh passt generell zu engen Hosen, wenn man diese unten umschlägt, sodass man den Knöchel sieht. Das ist überhaupt ein Trick um schlanker zu wirken. Normalerweise werden zu Mokassins weder Strümpfe noch Socken getragen. Aber weil es draußen noch kühl ist, könnt ihr dazu transparente Strumpfhosen, Strümpe oder solche mit Netzmuster tragen. Diesen Look konnte man auf der Fashionweek in Mailand sehen. Es scheint, dass viele Modebloggerinnen den Mokassin gewählt haben, um bequem von einem Laufsteg zum anderen zu eilen.

Wenn ihr noch mehr erfahren möchtet: Passende damenschuhe für netzstrümpfe

Was hältst du vom Mokassin? Erzähl uns in unseren sozialen Netzwerken, was du darüber denkst!

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen

Pittarello-2674-(2)Style_Tips_13