Jeans & Patches erobern jetzt auch die Damensneakers

Home / Style Tipps / Jeans & Patches erobern jetzt auch die Damensneakers

Jeans & Patches erobern jetzt auch die Damensneakers

Der Frühling ist eine Jahreszeit, die uns immer wieder überrascht. Wir meinen damit nicht nur das idyllische Erwachen der Natur mit den ersten Blütenknospen und dem Vogelgezwitscher, sondern auch das Wetter. Zu Mittag kann es schon sommerlich warm sein, die Nächte sind noch überraschend frisch und kühl.

Eines der Kleidungsstücke, die uns beim Jahreszeitenwechsel unterstützen, ist die berühmte Jeansjacke, die nie aus der Mode zu kommen scheint. Während der 80er-Jahre gehörte sie zum Outfit der Jugendlichen und der Rockszene. In den letzten Jahren wurde der Schnitt figurbetonter und kürzer. Mittlerweile trägt man die Jeansjacke auch zu eleganten Styles, weil sie perfekt zu sämtlichen Blautönen passt, vor allem zu Navy.

Ein Kleidungsstück, das seit Jahren auf der Erfolgswelle schwimmt, hat aber immer ein kleines Geheimnis: Es ist imstande, sich immer wieder neu zu erfinden.

Jeans kommt nie aus der Mode

Für diese Saison hat die Jeansjacke wieder den Vintagelook aufgegriffen: Ausgebleicht und zerrissen erinnert sie an die Grunge-Bewegung der 90er-Jahre. Auch die typischen Flicken oder Patches dieser Jahre sind wieder da; Aufkleber, die nach Lust und Laune angebracht wurden, um den eigenen Geschmack oder die Leidenschaft für eine bestimmte Pop-Gruppe zum Ausdruck zu bringen. Viele Blogger haben genau das zu ihrem Erfolgsrezept gemacht, indem sie die neueste Mode individuell adaptieren.

Damensneakers mit Aufklebern: Wie trägt man Jeans & Patches

Die oben beschriebene Mode hat auch die Damensneakers infiziert. Deshalb könnt ihr diesen Trend auch bei den Sweet Years finden: Jeansstoff mit den hippsten Patches: Sprechblasen, Herzchen und Pfeile.

Diese Schuhe sind perfekt für die Freizeit oder für ein Aktivwochenende. Sie sind die idealen Begleiter für Mütter, die es mit ihren Spösslingen hinaus ins Grüne zieht. Oder für eine Radtour mit Freundinnen, die bei einem Hugo oder Aperol ausklingt!

Diese Damensneakers können ganz toll mit einer Jeansjacke oder einem Jeans-Gilet kombiniert werden, darunter passt ein gestreiftes T-Shirt. Aktuell im heurigen Frühjahr ist die Kombi Denim mit Denim. Aber Achtung: Macht es nicht wie Justin Timberlake und Britney Spears, die sich gemeinsam in einem Jeans-Totallook präsentierten. Beschränkt auch auf zwei bis maximal drei Jeans-Kleidungsstücke.

Falls ihr zuhause nette Aufkleber, Nadeln oder Broschen habt, könnt ihr damit ein Paar Jeans „aufmotzen”. Lasst den Teenager in euch raus: Nehmt die Anstecker von Nirvana, den Rolling Stones oder den Backstreet Boys her. Falls ihr keine habt, könnt ihr die unterschiedlichsten Varianten nach eurem Geschmack im Handel finden. Bahn frei für Strass, Pailletten, Nieten, Herzchen, Münder oder Eistüten!

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen

Style_Tips_15Style_Tips_16 (2)