Eine schwierige Beziehung: Männerschuhe und Strümpfe

Home / Style Tipps / Eine schwierige Beziehung: Männerschuhe und Strümpfe

Eine schwierige Beziehung: Männerschuhe und Strümpfe

Wenn man von Herrenschuhen und Strümpfen spricht, steckt der Teufel im Detail. Im Winter liegen die Stylefehler meist nur bei der Wahl der richtigen Farbe. Im Sommer passiert häufig der Fauxpas, dass kurze Socken mit eleganten Schuhen getragen werden, weil man hofft, dass einem damit wenig warm wäre.

Herrenschuhe und Strümpfe: Richtlinien

Im Sommer haben es die Damen mit ihren luftigen Kleidern und Sandalen eindeutig leichter als die Männer, die einem deutlich strengeren Dresscode unterliegen. Auch wenn das Arbeitsumfeld weniger formal geworden ist, sind Bermudas, die das nackte Bein zeigen, in den meisten Fällen weiterhin verpönt. Offen bleibt die Frage nach den richtigen Strümpfen, deshalb verraten wir euch drei goldene Regeln:

  • Herrenschuhe und weiße Socken sind ein No-go

Weiße Socken sind total out. Besser wäre es auf Füßlinge zurückzugreifen, die so kurz sind, dass man sie nicht sieht, aber den Fuß trotzdem schützen. Bitte trägt Füßlinge nur mit Schuhen im Casual-Look, die allerdings auch bürotauglich sind. Wenn ihr weiße Socken verwenden wollt, dann ausnahmslos für Sportsneakers und am besten solche aus Frottee. Diese Socken dürfen NIE außerhalb des sportlichen Umfelds auftauchen.

  • Lange Strümpfe auch im Sommer?

In einem formalen Umfeld mit Anzug und Schnürschuhen sind lange Strümpfe Pflicht. Auswählen kann man das Material: Ideal sind Strümpfe aus Garn, weil sie sehr leicht sind, aber auch solche aus Baumwolle sind okay. Sie müssen zumindest bis zu den Waden reichen, damit man keine Haut sieht, auch wenn die Beine überschlagen werden. Bitte kontrolliert auch das Elastikband, es ist nämlich nicht sehr schick, wenn man in einem Termin alle fünf Minuten die Strümpfe richtet. Bei der Farbwahl sollte man sich nach den Farbtönen der Schuhe richten und selbstverständlich darf sich die Farbe nicht mit der des Anzugs schlagen. Am besten setzt man auf neutrale Farben wie schwarz, blau oder dunkelgrau.

 

  • Herrenschuhe und mehrfarbige Strümpfe

Im Vergleich zu früher haben die heutigen Strümpfe sehr ansprechende Muster, die man trotzdem genauer beachten sollte. Entweder man setzt auf eine optische Verbindung mit der Krawatte, den Brillen oder mit dem Hemd. Ein praktisches Beispiel gefällig? Ihr könntet diesen etwas eleganteren Herrenschuh mit Strümpfen tragen, die das Blau der Schuhbänder aufnehmen: Damit erscheint ihr nicht nur modischer, sondern auch unbeschwerter.

 

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen

Pittarello-4800-(2)3017046039687_TREQUARTI