Drei Mädchenschuhe, die mitwachsen!

Home / Style Tipps / Drei Mädchenschuhe, die mitwachsen!

Drei Mädchenschuhe, die mitwachsen!

Oft hat es den Anschein, dass die Schuhe über Nacht kleiner werden, wie ein Radiergummi, den man oft benutzt. Aber es sind die Kinder, die Zentimeter für Zentimeter größer werden. Entdecke, welche Mädchenschuhe für welches Alter am besten geeignet sind.

Wenn man die Kinder jeden Tag sieht, bemerkt man oft gar nicht, wie schnell sie heranwachsen. Oft erkennen die Lehrer ihre Schüler nach einem langen Sommer kaum wieder, noch dazu wenn sie braun gebrannt sind oder eine andere Frisur haben!

Mädchenschuhe für die Babys

In den Pittarello-Stores gibt es auch Schuhe für Babys, die noch nicht laufen können und die Welt vom Kinderwagen aus betrachten. Bis zum Alter von 24 Monaten sollten die Allerkleinsten Schuhe tragen, die vorne und hinten geschlossen sind, um die kleinen Füßchen zu schützen. Dieser Mädchenschuh wäre für dieses Alter ideal, weil er einen Klettverschluss hat und so das Anziehen erleichtert. Die Sohle unterstützt den Fuß des Kindes beim Krabbeln oder bei den ersten Schritten an der Hand von Mama und Papa.

Mädchenschuhe: die ersten Sandalen, um die Welt zu erkunden

Wenn euer Mädchen anfängt zu wachsen, ändert sich die Schuhgröße laufend. Zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr wachsen die Füße im Schnitt um zwei bis drei Schuhgrößen pro Jahr. Deshalb sollte man zumindest zwei Mal jährlich überprüfen, ob die Schuhe noch passen. Vor dem dritten Jahr wachsen die Füße noch schneller, sodass das Schuhwerk alle 6 bis 8 Wochen kontrolliert werden sollte. Im Sommer können die ersten Sandalen getragen werden. Diese sind perfekt, weil die verstärkte Sohle den Fuß optimal stützt und dabei hilft, richtig aufzutreten. Mit Hilfe des Knöchelbändchens wird der Knöchel fixiert. Eine Fersenverstärkung dient dazu, die Ferse in der richtigen Position zu halten. Außerdem hilft der rückwärtige Zippverschluss beim An- und Ausziehen.

Mädchenschuhe: Ballerinas für Prinzessinnen

Im Sommer gibt es zahlreiche Festivitäten, von der Taufe des Cousins bis zur Hochzeit des Onkels. Mit den ersten schönen Kleidern entsteht auch der Wunsch nach den passenden Schuhen. Ein Beispiel? Diese Ballerinas haben zwar eine elegante Form, aber dank der Gummisohle kann man damit auch herumtoben und mit den anderen Kindern spielen. Sie sind auch leicht zu reinigen. Dieser Mädchenschuh ist trotzdem nicht so elegant, dass er nicht im Alltag getragen werden könnte, mit kurzen Hosen und einem Shirt, zum Beispiel.

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen

scarpe donnaStyle_Tips_40