DIE HERRENSNEAKERS VON DIADORA

Home / Style Tipps / DIE HERRENSNEAKERS VON DIADORA

DIE HERRENSNEAKERS VON DIADORA

Das wechselhafte Wetter, das durch immer wiederkehrende Schauer, kühle Temperaturen und nur einzelne Sonnenfenster zwischendurch gekennzeichnet ist, erweckt das Gefühl, dass der Sommer noch in weiter Ferne sei. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als uns auf dieses Klima einzustellen. Wie können uns die Herrensneakers von Diadora dabei unterstützen?

DIADORA-HERRENSNEAKERS FÜR EINEN LÄSSIGEN LOOK

Herrensneakers sind immer eine gute Wahl, vor allem wenn sie ganz casual daherkommen. Und sie sind es noch viel mehr, solange die große Hitze ausbleibt.

Sich ein Outfit mit Sneakers in Total White zu verpassen geht viel leichter, als man glauben könnte. Dazu wählt man einfach einen Urban Look in klassischen, neutralen Farben. Das Must-have dafür ist sicherlich ein Paar Jeans, ein unverzichtbarer Begleiter, wenn man von einer Bekleidung mit Herrensneakers spricht. Jeans eignen sich hervorragend für diverse Outfits, nicht zuletzt weil es sie in ganz unterschiedlichen Farbtönen gibt: vom klassischen „Blue” bis zum Schwarz, vom Beige bis zum Grau. Man kann auch auf Cargohosen setzen, also jene Modelle mit seitlichen Taschen, die am Knöchel mit einem elastischen Band zusammengehalten werden und vor allem bei Teenagern sehr beliebt sind.

 

HERRENSNEAKERS VON DIADORA FÜR EINEN OFFICE-LOOK

Mittlerweile sind die Sneakers auch in der Bürowelt angekommen und es ist durchaus normal Manager anzutreffen, die bei der Arbeit weiße Sneakers und Sakko mit Krawatte tragen. Was wir allerdings empfehlen ist, die Sneakers mit Slimfit-Anzügen zu kombinieren. Dabei sollten die Hosen nicht zu lange sein, damit man die Knöchel sieht; die Socken bleiben in diesem Fall freiwillig im Schrank zuhause. Zu einem eleganten Anzug wählt man besser einen Tennis-Schuh, wie diesen Herrensneaker von Diadora, dem das grünfärbige Logo einen gewissen Style verschafft … Eine Reminiszenz an die warme Jahreszeit, die heuer auf sich warten lässt.

 

DIADORA, EIN STÜCK ITALIENISCHER MARKENGESCHICHTE BEI DEN SNEAKERS

Diadora wurde 1948 in der Provinz Treviso, im Nordosten Italiens, gegründet. Anfangs hat das Unternehmen Bergschuhe produziert, später kamen Sportschuhe hinzu und bereits in den späten 60er-Jahren wurde Diadora zum Marktführer. Ab 2000 wurde mit der Produktion von alltagstauglichen Schuhen, wie den Sneakers, begonnen.

Mit den roten Herrensneakers, die man bei Pittarello findet, sorgt Diadora für eine überraschende Optik, weil sie den Look mit einem farbigen Detail anreichert!

 

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen

PIT_blog-scarpe-bimba_01PIT_blog-MagliaBianca